Willkommen

Willkommen bei der CRPS Selbsthilfe Köln!

Wortwolke

Diese Plattform richtet sich an Personen, die an einer Krankheit namens Morbus Sudeck leiden, der sudeckschen Krankheit, Reflexdystrophie, Sudeck-Dystrophie, Algodystrophie oder sympathische Reflexdystrophie – um nur einige Bezeichnungen dieser Krankheit zu nennen. Am gebräuchlichsten wird heute der Begriff Komplexes regionales Schmerzsyndrom / Complex Regional Pain Syndrome, kurz CRPS genutzt. Die Betroffenen selbst sprechen übrigens meistens über »den Sudeck« oder »Herrn Sudeck«. 🙂

Hier werden Informationen zur Krankheit, zu Behandlungsmöglichkeiten, zu Spezialisten usw. gegeben und wir bieten einen Austausch über das Internet und auch über regionale Treffen an, die regelmäßig in Köln stattfinden werden. Wir verfolgen keinerlei kommerzielle oder finanzielle Absichten und arbeiten rein ehrenamtlich. Diese Selbsthilfegruppe kann selbstverständlich keinen Arztbesuch oder eine Betreuung durch ärztliches Fachpersonal ersetzen, sondern soll aufgrund unserer eigenen Erfahrungen mit der Krankheit andere Betroffene unterstützen. Darüber hinaus sind natürlich auch Angehörige von Betroffenen angesprochen.


In der ordentlichen Mitgliederversammlung des CRPS NRW Köln e.V. wurde die Auflösung des Vereins beschlossen. Die Liquidation erfolgt bis zum Jahresende 2022. Es werden keine neue Mitgliedschaften mehr angenommen und bestehende Mitgliedschaften werden nicht mehr berechnet. Die Selbsthilfegruppe in Köln wird aber fortgesetzt durch CRPS Selbsthilfe Köln.


Auf der Suche nach aktuellen Nachrichten?

Auch bei uns gibt es regelmäßig neue Beiträge, in der Navigation zu finden über Blog. Oder Sie lassen sich die neuesten Nachrichten stets aktuell über unseren Nachrichtendienst zusenden.


Persönliche Gruppentreffen / Präsenztreffen

Sollten es die Pandemie zulassen werden wir ab April/Mai endlich wieder Präsenztreffen in Köln anbieten können. Zur Zeit verhandeln wir noch über den Ort der Gruppentreffen. Wir werden hier in unserer Agenda berichten. Dort stehen bereits die geplanten Termine. Zusätzlich sind in 2022 auch zwei Termine in Bremen geplant.


Logo Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit
Logo Transparente Zivilgesellschaft